US-Verbraucher
Vertrauen in die Wirtschaft steigt wieder

Etwas Licht am Ende des düsteren US-Konjunkturtunnels: Nach einem überraschenden Plus bereits im Vormonat ist das Verbrauchervertrauen im November stärker als erwartet gestiegen. Der Index kletterte von revidiert 49,9 auf 54,1 Punkte.
  • 0

HB WASHINGTON. Das sei der höchste Stand seit fünf Monaten, teilte das Conference Board, ein Institut der Privatwirtschaft, am Dienstag in New York mit. Ökonomen hatten lediglich mit einem Anstieg auf 53 Punkte gerechnet. Der Sprung des Index' sei ein "willkommenes Signal zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts", meinte Lynn Franco, Direktorin der Forschungsabteilung des Conference Boards.

Die Einschätzung der Verbraucher zur gegenwärtigen Lage der Wirtschaft und des Jobmarktes habe sich leicht verbessert. Der Teil-Index über die Erwartungen der Konsumenten habe derweil den höchsten Stand seit Mai erreicht. "Hoffentlich verbessert sich die Laune weiter", erklärte Franco. Die größte Volkswirtschaft hängt zu 70 Prozent vom Privatkonsum ab. US-Einzelhändler hatte sich zufrieden über den Start des Weihnachtsgeschäft am vergangenen Freitag geäußert.

Das Konjunkturbarometer hatte im Oktober um 0,5 Prozent zugelegt und war damit den vierten Monat in Folge gestiegen. Allerdings hatte die US-Notenbank ihren jüngsten Konjunkturausblick deutlich nach unten korrigiert. Für dieses Jahr erwartet die Federal Reserve nun nur noch ein Wachstum zwischen 2,4 und 2,5 Prozent und nicht mehr wie noch im Juni zwischen 3,0 und 3,5 Prozent.

Auch die Aussichten für den Jobmarkt trübten sich ein: Selbst für das nächstes Jahr rechnet die Zentralbank noch mit einer Arbeitslosenquote um die neun Prozent.

Kommentare zu " US-Verbraucher: Vertrauen in die Wirtschaft steigt wieder"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%