US-Verbrauchervertrauen
Michigan-Index steigt unerwartet stark

Die US-Verbraucher zeigen sich unerwartet optimistisch. Ihr Vertrauen in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes ist im Juli unerwartet gestiegen, wie der Michigan-Index zeigt.

HB NEW YORK. Der von Reuters und der Universität Michigan ermittelte Index legte nach endgültigen Berechnungen von Freitag auf 61,2 Punkte von 56,4 Zählern im Vormonat zu und erholte sich damit von seinem 28-Jahres-Tief. Volkswirte hatten mit einem Stand von 56,4 Punkte gerechnet.

Der von Anlegern und Volkswirten stark beachtete Index gilt als wichtiges Konjunkturbarometer, das die Stimmung und das Kaufverhalten der US-Verbraucher im Voraus anzeigt. Die Konsumausgaben machen rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung der USA aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%