US-Verbrauchervertrauen
So schwach wie seit 1982 nicht mehr

Das Vertrauen der US-Verbraucher in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes ist so schwach wie seit Anfang der 80er Jahre nicht mehr. Der entsprechende Index von Reuters und der Universität Michigan gab nach endgültigen Berechnungen im April auf 62,6 Punkte von 69,5 Zählern im Vormonat nach.

HB NEW YORK. Volkswirte hatten nur mit einem Rückgang auf 63,2 Punkte gerechnet. Zuletzt lag der Index im März 1982 niedriger.

Als Grund für den Rückgang wurden die hohen Preise für Energie und Lebensmittel genannt. Daneben drückten geringere Einkommenszuwächse und die Krise auf dem Wohnimmobilienmarkt auf die Stimmung. Die starke Eintrübung des Konsumentenklimas gibt Befürchtungen neue Nahrung, dass die größte Volkswirtschaft der Welt in eine Rezession abrutscht.

Der von Anlegern und Volkswirten stark beachtete Index gilt als wichtiges Konjunkturbarometer, das die Stimmung und das Kaufverhalten der US-Verbraucher im Voraus anzeigt. Die Konsumausgaben machen rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung der USA aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%