USA
Verkäufe bestehender Häuser steigen stark

In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im Oktober überraschend deutlich gestiegen. Auf das Jahr hochgerechnet ist die Zahl um 10,1 Prozent auf 6,1 Millionen Einheiten geklettert.
  • 0

HB WASHINGTON. Das teilte die National Association of Realtors (NAR) am Montag in Washington mit. Das war der höchste Wert seit Februar 2007. Volkswirte hatten indes nur mit einem leichten Anstieg auf 5,65 Millionen Häuser gerechnet. Im Vormonat hatten die Verkäufe noch bei revidiert 5,54 (zunächst 5,57) Millionen Häusern gelegen.

Kommentare zu " USA: Verkäufe bestehender Häuser steigen stark"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%