Verarbeitendes Gewerbe
Deutsche Produktion legt überraschend zu

Die Erzeugung im produzierenden Gewerbe Deutschlands hat sich im August entgegen den Erwartungen erhöht. Das Plus ist vor allem auf die gute Entwicklung im Bauhauptgewerbe zurückzuführen.

HB BERLIN. Industrie, Bau und Energiewirtschaft haben ihre Erzeugung im August überraschend gesteigert. Die Produktion im gesamten Verarbeitenden Gewerbe legte preis- und saisonbereinigt um 3,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat zu, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch mitteilte.

Die 40 von der Nachrichtenagentur Reuters befragten Volkswirte hatten mit einem Rückgang von 0,1 Prozent gerechnet. Im Juli hatte es noch ein Minus von 1,6 Prozent gegeben.

Durch die große Zahl der Ferientage im Vormonat sei der Zuwachs allerdings überzeichnet, schrieb das Ministerium. Viele Unternehmen hatten wegen der Sommerferien ihre Werkstore geschlossen. „Die tendenziell eher schwache Entwicklung der Auftragseingänge wie auch die eingetrübte Stimmung der Unternehmen signalisieren für die kommenden Monate weiterhin eine gedämpfte Produktionsentwicklung“, hieß es.

Die Industrie hatte von Dezember bis Juli acht Monate in Folge ein Auftragsminus hinnehmen müssen. Die längste Negativserie seit der Wiedervereinigung 1990 wurde erst im August gestoppt. Experten gehen aber davon aus, dass wegen der Finanzkrise und der weltweiten Konjunkturabkühlung die Nachfrage nach deutschen Industriegütern wieder nachlassen wird.

Die stärkste Produktionserhöhung gab es in der Bauwirtschaft mit 5,5 Prozent. Die Energiebranche weitete ihre Erzeugung um 3,6 Prozent aus. Auch die Industrie meldete ein Plus von 3,2 Prozent, wobei die Hersteller von Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen und anderen Investitionsgütern ihre Produktion mit 3,9 Prozent am stärksten ausweiteten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%