Volkswirte erwarten Erholung im Mai
Blick auf die deutschen Aufträge

ari DÜSSELDORF. In dieser Woche werden gleich zu vier wichtigen deutschen Konjunkturbereichen Mai-Zahlen veröffentlicht: Den Reigen eröffnen die Einzelhandelsumsätze am Dienstag, gefolgt von den Auftragseingängen bei der Industrie (Mittwoch), deren Produktion sowie der Außenhandel (Freitag). Die Bankvolkswirte rechnen mit einer leichten Erholung beim Einzelhandel sowie bei der Nachfrage nach Industrieprodukten. Doch dies dürfte auch mit den Rückgängen im April zusammenhängen.

Verhaltenere Produktionszahlen werden aber ein konkreter Hinweis auf die Konjunkturabschwächung im zweiten Quartal sein. Aufschluss über die Lage im Dienstleistungsbereich wird ferner die Entwicklung des entsprechenden Einkaufsmanagerindexes im Juni (Dienstag) geben. Der Servicesektor dürfte einmal mehr als Stabilisator wirken.

Für die USA ist neben den Bestellungen bei der Industrie vor allem der Juni-Arbeitsmarktbericht von Interesse. Die meisten Bankvolkswirte erwarten, dass die Beschäftigung wesentlich stärker ausgeweitet wurde als im Mai.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%