Volkswirte hatte Rückgang erwartet
Zahl der Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe gestiegen

Die Zahl der Erstanträge auf Leistungen im Rahmen der US-Arbeitslosenversicherung ist in der Woche zum 27. Mai saisonbereinigt um 7 000 auf 336 000 gestiegen.

HB WASHINGTON. Volkswirte hatten im Konsens hingegen einen Rückgang um 11 000 erwartet. Für die Vorwoche wurden die Daten auf minus 15 000 auf 329 000 (vorläufig: minus 40 000 auf 329 000) revidiert. Den Wert für den gleitenden Vierwochendurchschnitt gab das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mit 333&nbsp500 (Vorwoche revidiert: 330 750; vorläufig: 337 000) an.

Die aktuellen Daten seien durch keine Sonderfaktoren beeinflusst, erklärte die Behörde. Zuvor waren die Daten durch eine Schließlung von Regierungsbehörden in dem US-Territorium Puerto Rico verzerrt gewesen. In der Woche zum 20. Mai erhielten 2,433 Mill. Personen Arbeitslosenunterstützung, eine Zunahme gegenüber der Vorwoche um 10 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%