Volkswirte überrascht
Größtes US-Haushaltsdefizit jemals im Monat März

Die US-Regierung hat im März ein größeres Haushaltsdefizit verbucht als zunächst von Volkswirten erwartet.

HB WASHINGTON. Das Defizit habe 85,47 Milliarden Dollar betragen, teilte das Finanzministerium am Mittwoch mit. Im Vorjahreszeitraum hatte das Defizit bei 71,21 Milliarden Dollar gelegen und im Februar 2006 noch bei 119,20 Milliarden Dollar.

Analysten hatten für März 73 Milliarden Dollar erwartet. Das Ministerium sprach vom höchsten Defizit, das jemals im Monat März verzeichnet wurde. Die Ausgaben und Steuerrückerstattungen hätten die Einnahmen weit überwogen. Das kumulierte Defizit für das Haushaltsjahr 2006 - das im Oktober begann - betrage bislang 302,99 Milliarden Dollar.

Im Geschäftsjahr 2005 hatte das Minus in den ersten sechs Monaten bei 294,63 Milliarden Dollar gelegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%