Wachstum korrigiert
Frankreichs BIP wächst doch schwächer

Das französische Wirtschaftswachstum im dritten Quartal ist von 0,4 auf 0,3 Prozent nach unten korrigiert worden. Volkswirte hatten mit einer Bestätigung der ersten Schätzung gerechnet.
  • 0

ParisIn Frankreich ist die Wirtschaft im dritten Quartal etwas schwächer als zunächst ermittelt gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei von Juli bis September um 0,3 Prozent zum Vorquartal gewachsen, teilte die französische Statistikbehörde Insee am Freitag in Paris in einer zweiten Schätzung mit. In der Erstschätzung war noch ein Anstieg von 0,4 Prozent ermittelt worden.

Volkswirte hatten mit einer Bestätigung der ersten Schätzung gerechnet. Im zweiten Quartal war sie noch um 0,1 Prozent geschrumpft. Im Jahresvergleich wuchs die Wirtschaft im dritten Quartal um 1,5 Prozent. Hier war zunächst ein Wachstum von 1,6 Prozent festgestellt worden.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wachstum korrigiert: Frankreichs BIP wächst doch schwächer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%