Wachstumszahlen
Guter Jahresstart

Spaniens Wirtschaft bleibt zu Jahresbeginn auf Wachstumskurs. Dabei wurde die positive erste Schätzung des Amtes noch übertroffen.

HB DÜSSELDORF. Im ersten Quartal hat die spanische Wirtschaft um 1,2 Prozent zugelegt im Vergleich zum Vorquartal. Das meldete die nationale Statistikbehörde INE heute in einer zweiten Veröffentlichung. Bei der ersten Präsentation hatte das Amt Wachstumsraten von 1,0 Prozent gemeldet. Auf Jahressicht kletterte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um vier Prozent und damit so stark wie in der ersten Meldung angenommen.

Während die Binnennachfrage von Januar bis März einen positiven Wachstumsbeitrag lieferte, bremste der Außenhandel das Wachstum. Die spanische Wirtschaft zählt seit einigen Jahren zu den am stärksten wachsenden Volkswirtschaften des Euro-Raums.

Auch das Wachstum in Deutschland hatte zu Jahresbeginn Konjunkturbeobachter positiv überrascht. In der ersten Schätzung hatte das Amt einen BIP-Anstieg um 0,5 Prozent auf Quartalssicht gemeldet. Details zu der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland legen die Bundesstatistiker am Donnerstag vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%