Weiter 4 Prozent
EZB lässt Finger von Leitzins

Wie von Experten erwartet, hat die Europäische Zentralbank den Leitzins für den Euroraum nicht angetastet. Privatleute und Unternehmen müssen sich aber grundsätzlich darauf einstellen, dass Geld teurer wird.

HB FRANKFURT. Ihre Entscheidung teilte die Zentralbank nach der Sitzung des EZB-Rates am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. Anfang Juni 2007 hatte die Zentralbank den Leitzins für die Versorgung der Kreditwirtschaft mit frischen Geld auf 4 Prozent angehoben, wo er auch diesen Monat verharrt. Die Sätze für die Einlagen- und Spitzenrefinanzierungsfazilität betragen weiterhin 3 bzw. 5 Prozent. Insgesamt liegen die Euroraum-Leitzinsen damit so hoch wie seit August 2001 nicht mehr.

Seit Dezember 2005 hat die EZB ihre Zinsen vor dem Hintergrund einer robusten wirtschaftlichen Entwicklung und angesichts anhaltender Inflationsrisiken in acht Schritten um insgesamt 2 Prozentpunkte erhöht, zuletzt am 6. Juni um 0,25 Prozentpunkte.

EZB-Präsident Jean-Claude Trichet wird den Beschluss am Nachmittag erläutern. Dabei erwarten Beobachter Signale für eine weitere Zinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte; als Zeitpunkt wird Anfang September prognostiziert. Manche Experten wollen allerdings nicht ausschließen, dass sich die Notenbank für den nächsten Zinsschritt bis Oktober Zeit lässt. Aufgrund der Sommerpause im August wird die nächste Pressekonferenz mit EZB-Präsident Trichet erst wieder im September stattfinden.

Vor dem Hintergrund des strafferen geldpolitischen Kurses der EZB und anhaltender Zinserhöhungserwartungen hat der Euro zuletzt wieder eine kräftige Aufwärtsbewegung an den internationalen Devisenmärkten verzeichnet. Dabei kam der Euro gegenüber dem US-Dollar wieder in Sichtweite seines im April dieses Jahres verzeichneten Allzeithochs von 1,3680 Dollar, gleichzeitig wurde ein neues Rekordhoch gegenüber dem japanischen Yen erreicht. Zudem notiert der handelsgewichtete Euro (gegenüber den 24 wichtigsten Währungen) in Nähe seines Rekordstands vom Ende des Jahres 2005.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%