Wichtiger Indikator
US-Einzelhändler machen wieder Kasse

Die US-Einzelhändler haben im März ein überraschendes Umsatzplus eingefahren. Sie hatten 0,2 Prozent mehr in den Kassen als im Vormonat, wie das Handelsministerium mitteilte.

HB WASHINGTON. Analysten hatten im Schnitt einen unveränderten Stand erwartet. Rechnet man den Automobilsektor heraus, ergab sich ein Plus von 0,1 Prozent.

An den Tankstellen zog das Benzin-Geschäft um 1,1 Prozent an. Die Verbraucher gaben zudem für Lebensmittel und Getränke 0,4 Prozent mehr aus als im Vormonat. Bei Möbeln und Baumaterial schränkten sich die Konsumenten hingegen weiter ein.

Die Umsätze im Einzelhandel gelten als wichtiger Indikator für die weltgrößte Volkswirtschaft. Sie hängt zu etwa zwei Dritteln vom privaten Konsum ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%