Wirtschaftswachstum
EU hebt Prognose für 2007 an

Das Wirtschaftswachstum in der EU wird nach Einschätzung der EU-Kommission in diesem Jahr 2,7 Prozent erreichen. Das ist der beste Wert seit der Jahrtausendwende.

HB BRÜSSEL. Für die Eurozone sagt die Kommission in ihrem Herbstgutachten eine geringfügig niedrigere Wachstumsrate von 2,6 Prozent voraus. Gegenüber ihrer Zwischenprognose vom September korrigierte die Kommission beide Zahlen um 0,1 Prozentpunkte nach oben.

Die wichtigsten Impulse kämen von einer robusten Binnennachfrage die vor allem durch Investitionen gestützt werde, teilte die Kommission mit. Auch das anhaltende Wachstum der Weltwirtschaft stütze die Nachfrage. In den beiden kommenden Jahren werde jedoch die Nachfrage durch eine Abschwächung der Weltwirtschaft insbesondere in den USA belastet. Das Wirtschaftswachstum werde sich in den beiden kommenden Jahren um das Potenzial bewegen.

Für Deutschland erwartet die Brüsseler Behörde ein Wachstum von 2,4 Prozent, im September war sie noch von 2,2 Prozent ausgegangen. Im kommenden Jahr dürfte diese Rate vor allem wegen der Mehrwertsteuererhöhung im Januar allerdings auf 1,2 Prozent fallen. Die Kommission rechnet aber damit, dass der Konsum 2008 wieder anzieht und dass das Wirtschaftswachstum dann eine Rate von zwei Prozent erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%