Woche zum 28. Januar: Weniger Erstanträge von US-Arbeitslosen

Woche zum 28. Januar
Weniger Erstanträge von US-Arbeitslosen

In der Woche zum 28. Januar haben weniger US-Bürger zum ersten Mal Leistungen im Rahmen der Arbeitslosenversicherung beantragt. Die Zahl fiel saisonbereinigt um 11 000 auf 273 000.

HB WASHINGTON. Volkswirte hatten dagegen durchschnittlich mit einem Anstieg um 17000 gerechnet. Für die Vorwoche wurden die Daten auf plus 12 000 auf 284 000 revidiert.

Den Wert für den gleitenden Vierwochendurchschnitt gab das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mit 284 250 an. In der Woche zum 21. Januar erhielten 2,509 Millionen Personen Arbeitslosenunterstützung, eine Abnahme gegenüber der Vorwoche um 64 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%