ZEW-Umfrage
Laune der Dienstleister verschlechtert sich

Die Stimmung bei Architekten, Steuerberatern und anderen hoch qualifizierte Dienstleistern hat sich im dritten Quartal eingetrübt. Der Indikator für die konjunkturelle Lage dieser Unternehmen ist gesunken.

HB BERLIN. Der Index sank im Vergleich zum zweiten Quartal um 4,5 auf 61,4 Punkte, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mitteilte. Das Ergebnis beruht auf einer Umfrage im September unter rund 800 Unternehmen, unter anderem aus den Bereichen Software-, IT- und Telekommunikationsdienste.

Die Dienstleister beurteilten sowohl ihre Lage als auch die Aussichten für den Rest des Jahres schlechter. Die Erwartungen trübten sich noch deutlicher ein als die Bewertung der Lage. Gegen den Trend lief besser lief es bei den meisten Telekommunikationsdienstleistern. Sie sind anders als etwa IT- und Softwareunternehmen auch optimistischer für das Schlussquartal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%