Zinsentscheid
Britische Notenbank in der Zwickmühle

Der Druck auf die Bank of England wächst. Trotz Inflationsfurcht werden die Stimmen lauter, die von den Währungshütern bei ihrer Zinsentscheidung am Donnerstag eine Senkung des Leitsatzes von derzeit 5,75 Prozent fordern, um der unter der Kreditkrise leidenden Finanzbranche zu helfen.

mm LONDON. Erst am Montag warnte der Finanzminister Alistair Darling vor einer Periode der Unsicherheit, für die es keinen Vergleich gebe.

An der Londoner Börse halten sich hartnäckig Gerüchte, dass einige britische Banken in Liquiditätsnot geraten sind und eine Notfallkreditlinie der Zentralbank in Anspruch nehmen müssten.

Gestern konzentrierten sich die Spekulationen auf den Baufinanzierer Alliance & Leicester, dessen Aktie um knapp sechs Prozent einbrach. Bereits am Freitag hatte sich Barclays gegen ähnliche Unterstellungen wehren müssen. Der Kurs der Großbank sackte gestern weitere 3,7 Prozent ab. Ähnlich erging es den Konkurrenten Royal Bank of Scotland, HBOS und HSBC. Die Aktien des kleineren Baufinanziererers Bradford & Bingley verloren sogar knapp neun Prozent. Grund waren Gerüchte über eine Finanzierungslücke. Die Analysten des Brokers Panmure Gordon stimmten die Investoren auf weitere Rückschläge ein: „Es gibt eine direkte Verbindung die von den Turbulenzen an den Kreditmärkten, zu Handelsverlusten führt“, heißt es in einer Studie. Muster, die sich in den USA gezeigt hätten, könnten sich in Großbritannien wiederholen. Zuletzt hatten die Wall-Street-Häuser Citigroup und Merrill Lynch die Märkte mit zusätzlichen Abschreibungen in Milliardenhöhe geschockt.

Bislang hat sich die Bank of England geweigert dem Beispiel der US-Notenbank zu folgen, die ihre Leitsätze um 0,75 Prozentpunkte gesenkt hat, um die Folgen der Kreditkrise zu bekämpfen. Die Mehrheit der Experten, erwartet, dass die BoE auf ihrer nächsten Sitzung noch bei ihrer abwartenden Haltung bleibt, aber in den kommenden Monaten die Geldpolitik lockern wird. Erst vor wenigen Tagen machte Charlie Bean, der Chefvolkswirt derNotenbank, klar, dass es sich die Währungshüter nicht leisten könnten, Inflationsrisiken zu ignorieren. Gleichzeitig räumte er aber ein, dass es„beinahe unmöglich“ sei, die Folgen der Kreditkrise auf die Konjunktur zu prognostizieren. Nach einer Reihe schwächer als erwarteter Wirtschaftsdaten haben die Märkte bis Ende 2008 zwei Zinssenkungen der Bank of England eingepreist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%