Zinserhöhung erwartet
Amerikas Verbraucher sind sehr zuversichtlich

Die US-Verbraucher blicken angesichts des robusten Aufschwungs und hunderttausender neuer Arbeitsstellen so zuversichtlich wie seit zwei Jahren nicht mehr in die Zukunft.

HB NEW YORK/WASHINGTON. Der Index des Verbrauchervertrauens stieg im Juni deutlich von 93,1 auf 101,9 Punkte, teilte das Conference Board, ein Forschungsinstitut der Privatwirtschaft, am Dienstag in New York mit. Damit wurden die kühnsten Erwartungen der Volkswirte übertroffen.

Die positive Stimmung dürfte den Offenmarktausschuss der US- Notenbank in seiner Einschätzung stärken, dass die US-Wirtschaft mit höheren Zinsen leben kann. Der Ausschuss tagt seit Dienstag und gibt seine Zinsentscheidung an diesem Mittwoch bekannt. Volkswirte gehen fest von einer Anhebung des Satzes für Tagesgeld von 1,0 auf 1,25 Prozent aus.

Die US-Leitzinsen liegen seit Juni vergangenen Jahres so niedrig wie seit mehr als 40 Jahren nicht mehr. Seit dem vergangenen Jahr hat der Aufschwung aber kräftig an Fahrt gewonnen. In diesem Jahr sind schon mehr als eine Million neuer Arbeitsplätze geschaffen worden. Mit steigenden Einkommen zieht auch die Ausgabelust der Verbraucher mit entsprechendem Preisauftrieb an. Im Mai betrug die Teuerungsrate im Vergleich zum Vorjahr bereits 3,1 Prozent.

Notenbank-Chef Alan Greenspan bereitet die Märkte seit Monaten auf die bevorstehende Zinserhöhung vor. Die Wirtschaft sei robust genug, das zu verkraften, meinte er mehrfach bei Kongressanhörungen. Die Notenbank ließ durchblicken, dass die Zinsschraube möglichst behutsam angezogen werden soll.

„Die Verbraucher gehen davon aus, dass die Wirtschaft gesund wächst und weitere Arbeitsplätze geschaffen werden“, sagte die Direktorin für Verbraucherforschung des Conference Board, Lynn Franco.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%