Zunahme übertrifft Erwartungen
Verbrauchervertauen in den USA gestiegen

Das Vertrauen der US-Verbraucher in die Wirtschaft ihres Landes hat sich im Oktober überraschend stark aufgehellt.

HB NEW YORK. Der vom privaten Forschungsinstitut Conference Board ermittelte Index stieg auf 81,1 von revidiert 77,0 Punkten im September, wie das Institut am Dienstag mitteilte. Das zog den Deutschen Aktienindex auf ein Tageshoch. Analysten hatten im Schnitt einen Anstieg auf lediglich 79,5 Punkte erwartet. Das Institut führte die Verbesserung vor allem auf die etwas günstigere Lage am Arbeitsmarkt zurück.

Der Verbrauchervertrauensindex gilt als wichtiger Indikator für die künftige Entwicklung der Konsumausgaben, die rund zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen. Der Erwartungsindex kletterte im Oktober den Angaben zufolge auf 90,7 Zähler von revidiert 88,5 Punkten im September. Der Index der gegenwärtigen Bedingungen stieg auf 66,8 von revidiert 59,7 Zählern. Neben dem Dax reagierten auch die US-Börsen mit Kursgewinnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%