Zuwachs
5,3 Millionen Beschäftigte in der Industrie

Die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Industrie wächst dank der guten Konjunktur immer weiter. Besonders in einer Branche gibt es einen kräftigen Zuwachs.

HB WIESBADEN. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, waren Ende April in Betrieben mit 50 und mehr Beschäftigten gut 5,3 Millionen Menschen beschäftigt. Das waren rund 148 800 Personen oder 2,9 Prozent mehr als im April 2007.

Am stärksten war der Beschäftigtenzuwachs mit 6,1 Prozent im Maschinenbau. In der Herstellung von Metallerzeugnissen wuchs die Beschäftigung nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um fünf Prozent, bei der Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen um drei und in der Herstellung von Geräten der Elektrizitätserzeugung, -verteilung und Ähnliches um 2,9 Prozent.

Das Ernährungsgewerbe legte um 0,9 Prozent zu. Die chemische Industrie dagegen hatte einen Beschäftigtenrückgang von 0,2 Prozent zu verzeichnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%