Zuwachs
Japans Wirtschaft wächst stärker als erwartet

Die japanische Wirtschaft ist im ersten Quartal deutlicher gewachsen als erwartet. Experten sehen dennoch eher düstere Zeiten für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt anbrechen.

HB TOKIO. Gründe für die düsteren Prognosen sind die steigenden Rohstoff-Preise und der weltweite Wirtschaftsabschwung. Darüber hinaus mussten Japans Großhandels-Firmen im ersten Quartal mit 4,7 Prozent den stärksten Preisanstieg seit 27 Jahren hinnehmen.

Nach Einschätzung einiger Fachleute wächst nun der Druck auf die japanische Notenbank, die Zinsen noch in diesem Jahr anzuheben. Die Bank of Japan könne versucht sein, in den Chor etwa der US-Notenbank und der Europäischen Zentralbank über Inflationsgefahren einzustimmen, hieß es.

Das japanische Wirtschaftswachstum betrug im ersten Quartal nach revidierten Daten 1,0 Prozent betragen, teilte die Regierung mit. In einer ersten Erhebung war von einem Zuwachs von 0,8 Prozent ausgegangen worden.

Volkswirte hatten einen revidierten Zuwachs von 0,9 Prozent erwartet. Volkswirte führten den starken Zuwachs auf gestiegene Importe vor allem in Entwicklungsländer zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%