Zweistelliges Wachstum
Weltbank erhöht Prognose für China

Die Weltbank hat ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in China im laufenden Jahr erhöht. Das Wachstum werde 10,4 Prozent betragen und nicht wie bisher vorhergesagt 9,6 Prozent, teilte die Weltbank am Mittwoch mit. Trotz des Booms sei die chinesische Wirtschaft aus makroökonomischer Sicht aber derzeit nicht überhitzt.

HB PEKING. Chinas Exporte seien im ersten Quartal 2007 kräftig gestiegen, Handelsüberschuss und Devisenreserven hätten weiter zugelegt. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 11,1 Prozent, während die Exporte um 27,8 Prozent zulegten. 2006 hatte sich die Wirtschaft um 10,7 Prozent verbessert.

Aus makroökonomischer Sicht sei die chinesische Wirtschaft derzeit nicht überhitzt, da sich die Nachfrage und das Angebot in etwa die Waage hielten, urteilte die Weltbank. Die Wachstumsaussichten seien insgesamt gut. Größte Herausforderung sei es, die Wirtschaft auszubalancieren. China müsse den Konsum stärken und die Exportabhängigkeit verringern. Eine scharfe Korrektur an der chinesischen Börse könnte das gerade entdeckte Vertrauen an diesem Kapitalmarkt beschädigen.

Unterdessen fiel am Mittwoch der Shanghai Composite Index um 6,8 Prozent auf 3886,46 Punkte. Die Zentralbehörden hatten zuvor eine Steuer auf Wertpapiergeschäfte verdreifacht, um die chinesischen Börsen abzukühlen. Die Regierung sieht mit Sorge auf die zunehmende Zahl von Chinesen, die an der Börse ihr finanzielles Glück suchen. Die Anzahl der Aktienkonten in China hatte am Wochenanfang zum ersten Mal über 100 Mill. betragen.

Der Schanghaier Index war in diesem Jahr bereits um mehr als 60 Prozent gestiegen und hatte gerade erstmals die Marke von 4 300 Punkten überschritten.

Seit Jahresanfang waren Bedenken von führenden Ökonomen laut geworden, die eine Blase an Chinas Börsen befürchten. Zuletzt hatten auch der Unternehmer Li Ka-shing, der als reichster Mann in Hongkong gilt, sowie Ex-US-Notenbankchef Alan Greenspan vor einem Platzen der Blase gewarnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%