Peer Steinbrück: Ein Mann der Wirtschaft

Peer SteinbrückEin Mann der Wirtschaft

Enttäuscht von der Bundeskanzlerin und der schwarz-gelben Koalition richtet sich die Wirtschaft auf einen Machtwechsel ein. Stimmen aus Wirtschaft und Politik zu Peer Steinbrück und der K-Frage.

  • 9

    Kommentare zu " Peer Steinbrück: Ein Mann der Wirtschaft"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Ich wähle alles !! Nur nicht Merkel wieder !!!

      Jede Partei ist besser als die links-gewaschene CDU mit der Aussitz-Merkel an der Spitze. Hoffentlich ist die bald weg zusammen mit dem Geldverschenker Schäuble.

    • Heißt es "Das HB bemüht sich um Ausgewogenheit" oder sollte es nicht vielmehr mit Aufforderungscharakter heißen "Das HB bemühe sich um Ausgewogenheit"?

    • Handverlesene Äußerungen aus der Wirtschaft bedeuten nicht, daß die Gesamtwirtschaft es auch so sieht. Auch ist Steinbrück nicht die SPD oder gar ein "Volkskanzler".
      Das HB bemüht sich um Ausgewogenheit.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%