Handelsblatt

_

Radsport National: Sponsor verlängert: Zukunft von NetApp gesichert

Die Zukunft des höchstrangigen deutschen Radsport-Teams NetApp ist bis 2014 gesichert. Namenssponsor NetApp verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre.

NetApps und Brändles (M.) Zukunft ist gesichert Quelle: SID
NetApps und Brändles (M.) Zukunft ist gesichert Quelle: SID

Köln (SID) - Die Zukunft des höchstrangigen deutschen Radsport-Teams NetApp ist bis 2014 gesichert. Namenssponsor NetApp verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre, zudem fusioniert das Team mit der unterklassigen britischen Mannschaft Endura und wird ab der kommenden Saison weiter unter deutscher Lizenz als NetApp-Endura an den Start gehen.

Anzeige

"Wir haben eine sportliche Entwicklung gezeigt, die ihresgleichen sucht. In drei Jahren haben wir es geschafft, junge Fahrer zu beachtlichen Protagonisten beim Giro d?Italia zu entwickeln", sagte Teammanager Ralph Denk.

Das zur zweitklassigen Professional-Continental-Kategorie gehörende Team mit den Ex-Profis Jens Heppner und Enrico Poitschke als sportliche Leiter hatte beim Giro im Mai dank einer Wildcard seine erste große Rundfahrt bestritten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
0:1 gegen Köln: Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

FC-Coach Peter Stöger beweist ein goldenes Händchen. Schlusslicht Bremen fehlt hingegen die Durchschlagskraft. Nach der Niederlage gegen den Aufsteiger dürfte Werder-Trainer Robin Dutt kaum noch zu halten sein.

Bundesliga-Vorschau: Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach gegen Bayern, dieses Spiel elektrisiert die Massen: Vor allem, wenn es sich um das Spitzenspiel der beiden besten Teams handelt. Vor dem Duell im Borussia-Park glauben die Gladbacher an ihre Chance.

DFB erzielt Überschuss: WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

Der Erfolg bei der Fußball-Weltmeisterschaft zahlt sich für den Deutschen Fußballbund auch finanziell aus. Der vierte Stern bringt dem Verband 4,5 Millionen Euro ein. Davon profitieren auch die Bundesliga-Klubs.