Radsport
Schwer gestürzter Radprofi Bakelants muss operiert werden

Nach seinem schweren Sturz bei der Lombardei-Rundfahrt muss der belgische Radprofi Jan Bakelants operiert werden. Der Profi der französischen Mannschaft AG2R brach sich sieben Rippen und zwei Lendenwirbel.
  • 0

Um die Brüche im Lendenbereich zu stabilisieren, muss Bakelants am Freitag im Gasthuisberg-Hospital von Leuven in Belgien operiert werden, teilte sein Team mit. Baklants war nach seinem Sturz auf einer gefährlichen Abfahrt sofort ins Sant'Ana-Krankenhaus von Como eingeliefert worden. Am Donnerstag wurde der Verletzte in sein Heimatland transportiert, wo Spezialisten den Eingriff vornehmen werden. Der Operation wird sich laut Team-Mitteilung eine lange Rehabilitation anschließen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%