Radsport Von Degenkolb bis Zabel: Eschborn - Frankfurt zieht Stars an

Ein hochkarätiges Feld kämpft am 1. Mai beim Radklassiker Eschborn - Frankfurt um den Sieg. Die deutschen Hoffnungen ruhen einmal mehr auf den Schultern von John Degenkolb.
Kommentieren
  • dpa
John Degenkolb ist der Hoffnungsträger beim Rennen Eschborn - Frankfurt. Foto: David Stockman/BELGA Quelle: dpa
Heimrennen

John Degenkolb ist der Hoffnungsträger beim Rennen Eschborn - Frankfurt. Foto: David Stockman/BELGA

(Foto: dpa)

Weitere deutsche Top-Fahrer unter den 140 Startern aus 20 Teams sind Tony Martin, der Vorjahreszweite Rick Zabel sowie Sprint-Ass Marcel KittelDoch der in Oberursel wohnende Profi des Teams Trek-Segafredo kämpft noch um seine Form. Beim Frühjahrs-Klassiker Paris - Roubaix zog sich der Sprinter eine Knieblessur zu, die noch nicht ausgeheilt ist.

Weitere deutsche Top-Fahrer unter den 140 Startern aus 20 Teams sind Tony Martin, der Vorjahreszweite Rick Zabel sowie Sprint-Ass Marcel Kittel (alle Katusha-Alpecin). Erstmals nach seinem Schlüsselbeinbruch will auch André Greipel (Lotto Soudal) auf der mehr als 200 Kilometer langen Taunus-Strecke wieder an den Start gehen.

Das Teilnehmerfeld habe „mehr Klasse als Masse”, sagte Organisator Claude Rach am Montag. „Mit diesem Top-Feld müssen wir uns nicht verstecken. Eschborn - Frankfurt gehört in die Riege der ganz großen Klassiker.”

Homepage zum Radrennen

Startseite

0 Kommentare zu "Radsport: Von Degenkolb bis Zabel: Eschborn - Frankfurt zieht Stars an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%