Handelsblatt

Romanistik- und Geschichtsstudium in Marburg, Bonn und Florenz.
Journalistische Stationen: Ansa - italienische Nachrichtenagentur, Bonn, La Repubblica, Rom, dpa, Hamburg, General-Anzeiger, Bonn.
Seit 2000 beim Handelsblatt:
Wirtschaft und Politik mit Schwerpunkt Außenwirtschaft,
2005-2007 Konzeption und Aufbau der Wechselseite "Sozial- und Geistewissenschaften", Kolumne "Denk-Fabrik" (Architektur und Städtebau),
seit 2007 verantwortlich für die Literaturseite am Wochenende.

Schon abends die Zeitung von morgen lesen.
TitelthemaDie neue Deutschland AG

Viele Konzerne werden heute von Ankeraktionären dominiert. Das bringt Ruhe und sichert die langfristige Strategie. Kleinanleger haben zwar nichts mehr zu sagen, doch finanziell profitieren auch sie. Mehr…

Handelsblatt ePaper