Handelsblatt

_

Reiten National: Dressur: Neuer Austragungsort für Nationenpreis gesucht

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung sucht einen neuen Austragungsort für den Nationenpreis in der Dressur für 2015.

Der Nationenpreis braucht einen neuen Austragungsort Quelle: SID
Der Nationenpreis braucht einen neuen Austragungsort Quelle: SID

Warendorf (SID) - Die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN sucht einen neuen Austragungsort für den Nationenpreis in der Dressur für das Jahr 2015. Ursprünglich sollte die traditionsreiche Prüfung in Lingen (Niedersachsen) stattfinden, doch das Dressurfestival im Emsland musste aus finanziellen Gründen abgesagt werden.

Anzeige

Pro Jahr gibt es in Deutschland nur einen Nationenpreis, der normalerweise im Rahmen des CHIO in Aachen ausgetragen wird. 2015 findet in der Soers allerdings kein CHIO statt, weil die Kaiserstadt Ausrichter der Europameisterschaften ist.

Welche Stadt nun für Lingen einspringt, ist noch offen. FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach will zunächst Gespräche mit den Turnierveranstaltern suchen, die sich neben Lingen für die Austragung beworben hatten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Anstoß – die Fußballkolumne: Deutsche Kirchenmäuse kicken besser!

Deutsche Kirchenmäuse kicken besser!

In der Krösusklasse Champions League spielen drei deutsche gegen drei englische Teams — und geben eine sehr gute Figur ab. Die finanzielle Kluft zwischen Premier League und Bundesliga schließt sich.

HSV-Gag auf Twitter: #sindwirnochdrin?

#sindwirnochdrin?

Das Fußballmagazin „Kicker“ lässt den Hamburger SV aus Versehen komplett aus der Bundesliga-Tabelle verschwinden. Der Klub reagiert auf Twitter mit Selbstironie und gewinnt zumindest Sympathiepunkte zurück.

Champions League: Englischer Frust in Europas Milliardenliga

Englischer Frust in Europas Milliardenliga

Hoch lebe die Bundesliga! Die deutsch-englische Woche in der Königsklasse ist ganz klar für die deutschen Vereine ausgegangen. So könnte es gegen die reichen Klubs aus England in der Champions League weitergehen.