Reiten National: Dressur: Neuer Austragungsort für Nationenpreis gesucht

Reiten National
Dressur: Neuer Austragungsort für Nationenpreis gesucht

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung sucht einen neuen Austragungsort für den Nationenpreis in der Dressur für 2015.
  • 0

Warendorf (SID) - Die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN sucht einen neuen Austragungsort für den Nationenpreis in der Dressur für das Jahr 2015. Ursprünglich sollte die traditionsreiche Prüfung in Lingen (Niedersachsen) stattfinden, doch das Dressurfestival im Emsland musste aus finanziellen Gründen abgesagt werden.

Pro Jahr gibt es in Deutschland nur einen Nationenpreis, der normalerweise im Rahmen des CHIO in Aachen ausgetragen wird. 2015 findet in der Soers allerdings kein CHIO statt, weil die Kaiserstadt Ausrichter der Europameisterschaften ist.

Welche Stadt nun für Lingen einspringt, ist noch offen. FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach will zunächst Gespräche mit den Turnierveranstaltern suchen, die sich neben Lingen für die Austragung beworben hatten.

Kommentare zu " Reiten National: Dressur: Neuer Austragungsort für Nationenpreis gesucht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%