Handelsblatt

_

Schwimmen WM: Entscheidung über Steffen-Start am Mittwoch

Gleich nach ihrer der Ankunft in Barcelona erhält Schwimm-Weltrekordlerin Britta Steffen Klarheit über ihren WM-Start über 50 m Freistil.

Am Mittwoch erhält Steffen Klarheit über 50m-Start Quelle: SID
Am Mittwoch erhält Steffen Klarheit über 50m-Start Quelle: SID

Barcelona (SID) - Gleich nach ihrer der Ankunft in Barcelona erhält Schwimm-Weltrekordlerin Britta Steffen Klarheit über ihren WM-Start über 50 m Freistil. "Das klären wir alles in der Mannschaftssitzung am Mittwoch", sagte Bundestrainer Henning Lambertz am Samstag am Rande der Freiwasserrennen. Er wolle dann Klarheit haben, "damit alle Beteiligten mit Ruhe in die letzten drei Tage der Vorbereitung gehen".

Anzeige

Die Olympia-Vierte Steffen hatte sich wegen Krankheit bei den deutschen Meisterschaften nicht für ihre Paradestrecke qualifizieren können. Den zweiten Startplatz neben Dorothea Brandt (Essen) hatte sich Daniela Schreiber (Halle/Saale) gesichert. Ihre Stärke liegt jedoch auf 100 m. Schreiber hatte bereits angekündigt, dass sie "Britta die Chance auf eine Medaille natürlich nicht verbauen" wolle.

Bislang ist Steffen neben der Staffel nur für die 100 m Freistil vorgesehen. Über diese Distanz war die 29-Jährige jedoch bei Olympia in London und bei der WM 2011 in Schanghai jeweils chancenlos gewesen. Über 50 m führt bei den persönlichen Saisonbestzeiten teamintern Brandt (24,51 Sekunden) vor Steffen (24,76) und Schreiber (25,24).

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
0:1 gegen Köln: Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

FC-Coach Peter Stöger beweist ein goldenes Händchen. Schlusslicht Bremen fehlt hingegen die Durchschlagskraft. Nach der Niederlage gegen den Aufsteiger dürfte Werder-Trainer Robin Dutt kaum noch zu halten sein.

Bundesliga-Vorschau: Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach gegen Bayern, dieses Spiel elektrisiert die Massen: Vor allem, wenn es sich um das Spitzenspiel der beiden besten Teams handelt. Vor dem Duell im Borussia-Park glauben die Gladbacher an ihre Chance.

Ski alpin Weltcup: Rebensburg nur Zwölfte, Shiffrin in Führung

Rebensburg nur Zwölfte, Shiffrin in Führung

Viktoria Rebensburg hat beim Weltcup-Auftakt im österreichischen Sölden praktisch keine Chance mehr auf eine Platzierung auf dem Siegertreppchen.