„Brazuca“
Offizieller WM-Spielball in Rio vorgestellt

Mehr als 600 Top-Spieler sowie die größten Fuballclubs der Welt sollen ihn getestet haben: den offiziellen WM-Spielball „Brazuca“. Er wurde jetzt in Rio vorgestellt - und an Neugeborene verteilt.
  • 0

Rio de JaneiroRund ein halbes Jahr vor WM-Anpfiff ist am Zuckerhut der offizielle Spielball der Weltmeisterschaft, „Brazuca“, vorgestellt worden. Der Ball wurde in den vergangenen zweieinhalb Jahren von mehr als 600 aktiven oder ehemaligen Top-Spielern getestet, darunter Iker Casillas, Dani Alves, Lionel Messi, Bastian Schweinsteiger und Zinedine Zidane, wie der Weltfußballverband FIFA anlässlich der Präsentation am Dienstag in Rio mitteilte.

Der vom deutschen Sportartikelkonzern Adidas hergestellte Ball wurde auch von Clubs wie dem AC Mailand, Bayern München, Palmeiras und Fluminese sowie bei der FIFA U-20-WM getestet. Bei der Gala-Präsentation waren unter anderen die Fußball-Stars Clarence Seedorf und Cafu anwesend. Alle Kinder, die am Vorstellungstag - dem 3. Dezember - in Brasilien geboren wurden, haben Anrecht auf einen Gratis-„Brazuca“.

Der Name hatte sich 2012 bei einer Wahl gegen „Bossa Nova“ und „Carnavalesca“ durchgesetzt. Damals hatten rund ein Million brasilianische Fußball-Fans abgestimmt. 70 Prozent wählten den Namen „Brazuca“, der auch für die brasilianische Lebensart steht. In Rios Maracanã-Stadion wird am 13. Juli 2014 das Endspiel ausgetragen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " „Brazuca“: Offizieller WM-Spielball in Rio vorgestellt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%