2:0 gegen Guinea
Tunesien wahrt WM-Chance

Vier Tage vor dem Eröffnungsspiel des Confederations Cup am Mittwoch in Köln gegen Argentinien haben die Afrikaner ihre Generalprobe mit Erfolg abgeschlossen.

HB TUNIS/KÖLN. Vier Tage vor dem Eröffnungsspiel des Confederations Cup am Mittwoch in Köln gegen Argentinien hat Tunesien seine Generalprobe mit Erfolg abgeschlossen. Der Afrika-Meister bezwang am Samstag in Tunis im Rahmen der kontinentalen WM-Qualifikation Guinea mit 2:0 (1:0) und erhielt sich damit die Chance auf Teilnahme am World Cup 2006 in Deutschland.

Die Tore für Tunesien erzielten Jose Clayton in der 37. Minute per Elfmeter und Adel Chedli elf Minuten vor dem Ende. Das Team liegt in der Afrika-Gruppe fünf mit 14 Punkten einen Zähler hinter Marokko und drei vor Guinea. Drei Runden vor Qualifikations-Schluss hat der Afrikameister noch die Chance, im Heimspiel gegen Marokko den zur WM- Teilnahme notwendigen ersten Platz zu erkämpfen.

Tunesien ist der Nachzügler unter den sieben am Confederations Cup teilnehmenden ausländischen Mannschaften. Das Team, das sich bis zum vergangenen Donnerstag zur Vorbereitung in Herzogenaurach aufgehalten hatte, sollte am späten Sonntagabend in Düsseldorf eintreffen. Zunächst war die Ankunft am Mittag in Frankfurt/Main vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%