25-Millionen-Offerte
Top-Klubs jagen Lewandowski

Vom Torjäger zum Gejagten: Mit seinen vier Treffern gegen Real bestätigt Lewandowski seine Topform. Damit steigert er seinen Marktwert und das Interesse der in- und ausländischen Konkurrenz. Allen voran Bayern München. Angeblich liegt ein Angebot über 25 Millionen Euro vor.
  • 0

DüsseldorfDie internationale Presse überschlägt sich mit Lobpreisungen des BVB-Stürmers nach dem fulminanten 4:1-Sieg im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid: Der „schwarz-gelbe Magier“, „Love-andowski“ oder „Tor-Titan“ sind die Titel, die sich der polnische Stürmer im Borussen-Dress am Mittwochabend im Dortmunder Signal Iduna Park erspielt hat.

Als der Held von Dortmund nach seinem vierten Tor vier Finger in die Luft streckte, glaubte man fast, dass Robert Lewandowski noch in diesem Spiel weitere Rekorde brechen würde. Zwei sackte er am Mittwoch ein: Er ist der erste Fußballspieler, der in einem Champions-League-Halbfinale vier Treffer erzielt hat – und in einem Spiel in der Königsklasse vier Tore gegen Real Madrid.

Auf der Torschützenliste der aktuellen Champions League-Saison hat der BVB-Stürmer den großen Lionel Messi bereits überholt und liegt nur noch zwei Toren hinter Cristiano Ronaldo – jenem Weltstar, dessen Team am Mittwoch von den Dortmundern an die Wand gespielt wurde und dem dabei nur ein Treffer gelang.

Ein kleiner, weiterer Rekord steht demnächst noch an: Zwölfmal in Folge hat der 24-Jährige für Borussia in der Bundesliga getroffen, der Bestmarke von Gerd Müller liegt damit nur noch vier Spiele entfernt.

Einerseits sind das gute Nachrichten für den BVB. Dank der Treffer des Polen steht der Verein kurz vor seinem ersten Champions-League-Finaleinzug seit 16 Jahren. Andererseits weckt Lewandowskis Topform das Interesse der Konkurrenz – und macht den Torjäger selbst zum Gejagten: Der Stürmer soll auf den Transfer-Wunschlisten sämtlicher großen europäischen Vereine stehen. Allen voran bei den Bayern.

Es wäre bereits der zweite große Coup in dieser Saison, den die Bayern gegen den BVB landen würden. Am Dienstag war bekannt geworden, dass Mittelfeldstar Mario Götze für geschätzte 37 Millionen Euro von Dortmund nach München wechseln würde. Gerade vor einem möglichen deutsch-deutschen Finale in der Champions League (25. Mai) im Wembley-Stadion in London hätte ein Lewandowski-Wechsel besondere Brisanz: Zwei der aktuellen BVB-Leistungsträger würden gegen ihren neuen Verein spielen. Für Dortmund wäre es die große Ernüchterung kurz nach dem großen Tore-Rausch.

Und es sieht so aus, als könnte es tatsächlich dazu kommen. Kurz vor dem Spiel gegen Madrid äußerte sich der Berater von Jupp Heynckes, Enrique Reyes, gegenüber dem spanischen Radiosender Deportes Cope und erklärte, dass der FCB „die Unterschrift von Lewandowski“ habe. Der Stürmer und Götze „bilden ein bärenstarkes Team“.

Offiziell hat Stürmer-Ass Lewandowski bei Dortmund noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014, sich aber laut seinem Berater bereits schon für einen Verein entschieden. Wechsel: bereits diesen Sommer. „Robert Lewandowski spielt in dem großen Verein Borussia Dortmund, und Robert wird in einem noch größeren Verein spielen. Einem noch besseren als Borussia Dortmund. Die Funktionäre von Borussia Dortmund wissen, wo er spielen wird“, sagte Lewandowski-Manager Cezary Kucharski im staatlichen polnischen Nachrichtensender TVP Info.

Angeblich liegt eine 25-Millionen-Euro-Offerte vor. Der BVB habe zugesichert, dass Lewandowksi am Ende der Saison wechseln dürfe, sagte der Berater „Spiegel Online“. Ob es sich bei diesem Angebot um eines aus dem Süden handelt, ließ er offen.

Kommentare zu " 25-Millionen-Offerte: Top-Klubs jagen Lewandowski"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%