A-Mannschaft gegen B-Mannschaft
Brasilianische B-Elf bezwingt Startformation

Nach den Ersatzsspielern der brasilianischen Nationalmannschaft würde sich jedes Team die Finger lecken. Die B-Elf hat am Samstag im Training ihre Klasse gezeigt und die vermutliche Startformation mit 3:0 besiegt.

Dass Brasiliens Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira locker zwei Mannschaften aufstellen könnte, die um den WM-Titel mitspielen, hat ein Trainingsspiel erneut aufgezeigt: Denn das B-Team setzte sich am Samstagnachmittag im Quartier in Königstein gegen die erwartete Startelf für das erste Spiel der Selecao am Dienstag in Berlin gegen Kroatien (15 Uhr) mit 3:0 druch.

Vor einem wie üblich großen Medien-Aufgebot und 50 Zaungästen in der "Arena Zagallo" waren Spielmacher Juninho vom französischen Serienmeister Olympique Lyon mit zwei Toren sowie dessen Klubkamerad Fred erfolgreich.

Das Team um das "magische Quartett" Ronaldinho, Ronaldo, Kaka und Adriano hatte der Spielfreude der Bankspieler wenig entgegenzusetzen. Im B-Team spielte neben Fred Real Madrids Jungstar Robinho im Sturm, außerdem im Mittelfeld Gilberto von Bundesligist Hertha BSC Berlin. Das Tor hütete Julio Cesar von Inter Mailand, der damit wohl der zweite Mann hinter Dida sein dürfte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%