Fußball
Absteiger Rostock trifft auf Aufsteiger Offenbach

Fünf Partien stehen heute zum Auftakt der 2. Bundesliga an. Ab 15 Uhr trifft dabei Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock auf Zweitliga-Aufsteiger Kickers Offenbach. Der SC Freiburg hat unterdessen Wacker Burghausen zu Gast.

Am ersten Spieltag der 2. Bundesliga stehen heute ab 15 Uhr fünf Partien an. Dabei will der TSV 1 860 München bereits zum Auftakt beim LR Ahlen einen ersten wichtigen Schritt Richtung Aufstieg machen. Allerdings haben die "Löwen" keine guten Erinnerungen an den heutigen Gegner. Am letzten Spieltag der vergangenen Saison verloren die Münchner auf eigenem Platz, auch wenn selbst ein Sieg nicht zum Aufstieg gereicht hätte, während sich die Ahlener in letzter Sekunde retten konnten.

Freiburg erwartet Burghausen

Zur gleichen Zeit gehen zwei Bundesliga-Absteiger das "Projekt Wiederaufstieg" an. Hansa Rostock hat dabei den Zweitliga-Aufsteiger Kickers Offenbach zu Gast, während der SC Freiburg vor heimischer Kulisse auf Wacker Burghausen trifft. Der Rostocker Rene Rydlewicz will in den "ersten drei, vier Spielen richtig Gas geben, damit die Stimmung bei uns und bei den Fans sofort da ist." Zwei Abstiege hatten die Freiburger bereits zu verkraften (96/97 und 01/02), beide Male antwortete der SC mit dem direkten Wiederaufstieg. Dabei wurde die Grundlage durch einen gelungenen Saisonauftakt geschaffen - der soll auch gegen Wacker möglichst mit einem "Dreier" her.

In den weiteren beiden Partien hat die Spvgg Unterhaching Aufsteiger SC Paderborn zu Gast. Ein weiterer Zweitliga-Neuling, die Sportfreunde Siegen, geben ihre Visitenkarte beim Karlsruher SC ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%