Acht Gründe für eine Niederlage
Warum Deutschland heute verliert

Diplomat Esteban Penrod aus Costa Rica sieht dem Eröffnungsspiel gegen Deutschland entspannt entgegen und hat auch seine acht Gründe dafür.

Deutschland wird das heutige Spiel gegen Costa Rica, das die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 eröffnet, verlieren.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Erstens verliert traditionell der Gastgeber einer Weltmeisterschaft sein erstes Spiel.

» 

Elf Gründe, warum Deutschland den Titel holt

Zweitens kennt man in Deutschland von Costa Rica nur die schönen Strände, die Vulkane, also die Natur, und die freundlichen Menschen. Dass wir auch Fußball spielen können, daran denkt keiner, die deutschen Spieler werden uns also mit Sicherheit unterschätzen.

Drittens, Costa Rica war bei der Weltmeisterschaft der Fußballvereine, die 2005 in Japan stattgefunden hat, mit dabei. Dort belegte Deportivo Saprissa, jener costa-ricanische Club, aus dem sehr viele Nationalspieler der aktuellen Elf kommen, den dritten Platz. Das spricht für die Klasse dieser Mannschaft.

Viertens, die Deutschen stehen unter großem Druck, vor eigenem Publikum erfolgreich zu sein. Deshalb werden sie nervös und unsicher sein. Das werden die Costa-Ricaner zu nutzen wissen.

Fünftens gibt es, durch die "Globalisierung" des Fußballs, keine Geheimnisse mehr, keine Überraschungen. Und so wissen die Costa-Ricaner, Trainerstab wie Spieler, ganz genau, wie die Deutschen spielen, wo ihre Stärken, aber auch wo die Schwächen der Mannschaft liegen.



WM-BÖRSE



Handeln sie die Titelchancen der Teilnehmerländer: Kaufen Sie die Papiere ihres persönlichen WM-Favoriten, setzen Sie auf den weiteren Finalrunden-Verlauf und machen Sie mit dem Vorrunden-Aus der Verlierer Gewinne - Mitspieler können attraktive Preise gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wmboerse



Sechstens, der Trainer der costaricanischen Nationalmannschaft, Alexandre Guimaraes, ein Costa- Ricaner brasilianischen (!) Ursprungs, ist ein exzellenter Fußballkenner. Er hat die Mannschaft aus Costa Rica zur letzten WM nach Japan und Südkorea gebracht und auch in den kommenden Wochen wird er hoffentlich für eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft sorgen - über den Sieg am Freitag hinaus.

Siebtens, Michael Ballacks Wade. Der Kapitän der Deutschen fällt wegen einer Verletzung beim Eröffnungsspiel aus - und damit fehlt dem ganzen Team sein Kopf. Costa Rica tritt dagegen in Bestbesetzung an.

Und, achtens, kann es natürlich durchaus sein, dass Costa Rica das erste Spiel vielleicht doch verliert - aber es wird eine weitere Begegnung der beiden Länder geben, und zwar im Finale! Und dann werden wir Costa-Ricaner auf keinen Fall verlieren, sondern ganz sicher den Weltmeistertitel erringen.

Quelle:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%