Fußball
Acht Verletzte bei Randale im Römer Derby

Im 145. Duell zwischen dem AS Rom und Lazio Rom ist es am Sonntagabend zu schweren Ausschreitungen gekommen. Bei Krawallen zwischen "Fans" beider Klubs wurden acht Anhänger verletzt, davon einer durch einen Messerstich.

Erneut ist es im italienischen Profi-Fußball zu schweren Ausschreitungen gekommen. Am Sonntagabend wurde das römische Fußball-Derby zwischen dem AS Rom und Lazio Rom (1:1) von unschönen Zwischenfällen überschattet. Das insgesamt 145. Nachbarschaftsduell der Erzrivalen musste in der 74. Minute kurz unterbrochen werden, da Schiedsrichter Gianluca Paparesta von einer von der Tribüne geworfenen Münze getroffen und im Gesicht leicht verletzt wurde. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, um mit Hilfe der Videoüberwachungsbilder die Hooligans zu entlarven.

Vor dem Spiel kam es zu Krawallen zwischen Rowdies der beiden Klubs. Dabei wurden acht Anhänger verletzt. Einer von ihnen erlitt einen Messerstich in das Bein. Die Polizei beschlagnahmte bei den Rowdies Tränengas, Knüppel und Stöcke, nachdem Dutzende von Autos schwer beschädigt wurden.

Euro 2012 in Italien in Gefahr

Nach zahlreichen Zwischenfällen im italienischen Fußball hatte die italienische Regierung ein Gesetz mit Maßnahmen gegen Gewalt in Fußballstadien erlassen. Mit dem neuen Dekret will sich Italien an die europäischen Vorschriften im Bereich Sicherheit in den Stadien anpassen. Hinzu wird ein nationales Beobachtungszentrum zur Bekämpfung von Gewalt und Intoleranz im italienischen Fußball eingerichtet.

Im Kampf gegen Hooligans wurden ab der laufenden Saison personalisierte Eintrittskarten und lückenlose Videoüberwachung der Zuschauertribünen eingeführt. Die vergangene Saison war von zahlreichen Ausschreitungen überschattet gewesen. Jeder Krawall bei Fußballspielen schmälert die Chancen Italiens auf die Ausrichtung der Euro 2012. Neben dem dreimaligen Weltmeister hatten sich auch Griechenland und die Türkei sowie Kroatien/Ungarn und Polen/Ukraine jeweils mit einer gemeinsamen Kandidatur beworben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%