Adduktorenzerrung im Oberschenkel
Ibrahimovic-Einsatz gegen England fraglich

Wegen einer Adduktorenzerrung im linken Oberschenkel wird Stürmer Zlatan Ibrahimovic von Juventus Turin der schwedischen Nationalmannschaft im letzten Vorrundenspiel gegen England vermutlich nicht zur Verfügung stehen.

Zlatan Ibrahimovic wird die schwedische Nationalmannschaft im letzten WM-Gruppenspiel gegen England am Dienstag (21.00 Uhr) in Köln vermutlich nicht unterstützen können. "Derzeit sieht es so aus, als wenn er nicht spielen kann. Er wird behandelt, und wir hoffen, dass er möglichst schnell wieder fit wird", erklärte Trainer Lars Lagerbäck am Samstagmorgen in Bremen. Der Stürmer von Juventus Turin hatte im Spiel gegen Paraguay (1:0) am Donnerstag eine Adduktorenzerrung im linken Oberschenkel erlitten.

Bei einem Weiterkommen würde Schweden in der nächsten Runde gegen Deutschland oder Ecuador spielen. "Beides sind starke Mannschaften, deshalb wäre es mir eigentlich egal, auf wen wir treffen. Vielleicht wäre Ecuador der etwas leichtere Gegner, da Deutschland die Fans hinter sich hat", sagte Lagerbäck.

Schweden braucht aus der Partie gegen die bereits für das Achtelfinale qualifizierten Engländer noch einen Punkt, um sicher die Runde der letzten 16 zu erreichen. Im zweiten Spiel der Gruppe B trifft Trinidad und Tobago zeitgleich in Kaiserslautern auf Paraguay und kann mit einem Sieg bei gleichzeitiger Niederlage der Schweden das "Tre-Kronor"-Team noch abfangen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%