Afrika-Cup
WM-Teilnehmer Togo steht vor Scherbenhaufen

Der Rausch ist verflogen. Drei Monate nach der erstmaligen Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft steht WM-Teilnehmer Togo vor einem Scherbenhaufen.

dpa KAIRO. Zum Auftakt des Afrika-Cups unterlag das Team aus Westafrika in der Gruppe B in Kairo dem Kongo sang- und klanglos 0:2 und präsentierte sich fünf Monate vor Beginn der Endrunde in Deutschland WM-untauglich. Nach der Partie eskalierte der lang schwelende Konflikt zwischen Coach Stephen Keshi und Stürmerstar Emmanuel Adebayor. Nur mit Mühe verhinderten einige Spieler eine Prügelei der beiden Streithähne im Mannschafts-Bus.

Auch WM-Teilnehmer Angola startete mit einer Pleite in den 25. Afrika-Cup. Das Team verlor in der selben Gruppen gegen Kamerun mit 1:3. "König der Unbezähmbaren Löwen" aus Kamerun, die nicht für die WM in Deutschland qualifiziert sind, war der beim FC Barcelona spielende Torjäger Samuel Eto'o, der alle drei Treffer erzielte. "Eto'o machte den Unterschied aus", sagte Angolas Trainer Luis Goncalvez.



WM-BÖRSE



Handeln sie die Titelchancen der Teilnehmerländer: Kaufen Sie die Papiere ihres persönlichen WM-Favoriten, setzen Sie auf den weiteren Finalrunden-Verlauf und machen Sie mit dem Vorrunden-Aus der Verlierer Gewinne - Mitspieler können attraktive Preise gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wmboerse



Tunesien, ebenfalls bei der WM dabei, gab sich in Alexandria keine Blöße und startete mit einem 4:1-Sieg gegen Sambia. Nach einem 0:1-Rückstand bescherten Tore von Francileudo dos Santos (36./83./90.+3) und Riadh Bouazizi (52.) dem Cup-Verteidiger im ersten Spiel der Gruppe C drei Punkte. In der gleichen Gruppe sorgte Guinea für eine Überraschung. Das Team des Wolfsburgers Pablo Thiam besiegte Südafrika mit 2:0 (0:0). Gegen den Titelträger von 1996, bei dem der Bielefelder Sibusiso Zuma mitwirkte, erzielten Sabegou Bangoura (78.) und Ousmane Bangoura (87.) die Tore.

WM-Starter Elfenbeinküste feierte dank des Foulelfmeter-Tores seines Stars Didier Drogba vom FC Chelsea in der Gruppe A einen 1:0- Erfolg gegen Marokko.

Seite 1:

WM-Teilnehmer Togo steht vor Scherbenhaufen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%