Fußball
Ailton unterschreibt Auflösungsvertrag auf Schalke

Dem Wechsel von Torjäger Ailton vom deutschen Vizemeister Schalke 04 zum türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul steht nichts mehr im Wege. Schalke-Manager Rudi Assauer gab in der Halbzeitpause des Ligapokal-Halbfinals gegen Werder Bremen (2:1) bakannt, dass der Brasilianer am Freitag in Gelsenkirchen einen Auflösungsvertrag unterschreiben werde und somit nach Istanbul wechseln kann.

Dass Ailton seinem ehemaligen Klub noch 500 000 Euro schuldet, wollte Assauer weder bestätigen noch dementieren. "Ich weiß nicht, wo diese Zahl herkommt und wer sie in die Welt gesetzt hat. Solche Dinge geben wir nicht an die Öffentlichkeit." Die Summe, die Hälfte des an Ailton gezahlten Handgeldes, hatte S04-Finanzvorstand Josef Schnusenberg am vergangenen Wochenende der Bild am Sonntag bestätigt.

Für den Südamerikaner erhält Schalke eine Ablösesumme von rund 3,5 Mill. Euro, nachdem der 32-Jährige vor Beginn der abgelaufenen Saison einen Kontrakt bis 2006 bei den Königsblauen unterzeichnet hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%