Fußball
Ailton wird auch bei Besiktas zum Problemfall

Der Brasilianer Ailton hat bereits kurz nach seinem Wechsel zu Besiktas Istanbul für den ersten Skandal im Lager der Türken gesorgt. Ailton flog in seine Heimat und ist bis heute nicht wieder aufgetaucht.

Ailton macht in Istanbul da weiter, wo er in Schalke aufgehört hat. Der brasilianische Stürmer, der erst vor vor kurzem für drei Mill. Euro vom Bundesligisten Schalke 04 zu Besiktas gewechselt war, hat nur wenige Tage nach seiner Unterschrift für den ersten Skandal im türkischen Lager gesorgt. Der 33 Jahre alte Brasilianer hatte sich in seine Heimat verabschiedet und ist bislang noch nicht zurückgekehrt.

Besiktas-Trainer Calimbay sauer auf Ailton

Ailton ließ bereits zwei Termine für seine Rückkehr zum Bosporus platzen, und Besiktas-Trainer Riza Calimbay kündigte Konsequenzen an. "Wenn er kommt, muss was passieren. Und nach Auswechslungen lasse ich mir keinen Vogel zeigen - das macht keiner mit mir", erklärte Calimbay im Fachmagazin kicker in Anspielung auf Ailtons Ausraster in Schalke.

Der Coach strich den Torjäger für das erste Punktspiel am Samstag bei Aufsteiger Kayseri Erciyesspor aus dem Besiktas-Kader. Außerdem muss der Ex-Schalker mit einer Geldstrafe rechnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%