Al Shlhoub reist ab
Schicksalsschlag erschüttert saudi-arabisches Team

Das Team von Saudi-Arabien wird im kommenden WM-Gruppenspiel gegen die Ukraine wohl auf Mohammad Al Shlhoub verzichten müssen. Der Spieler will in die Heimat zurückreisen, nachdem seine Mutter verstorben ist.

Ein schwerer Schicksalsschlag überschattet die Vorbereitungen des saudi-arabischen Teams auf das zweite Vorrundenspiel der Gruppe H gegen die Ukraine am Montag (18.00 Uhr) in Hamburg. Die Mannschaft wird voraussichtlich auf Mohammad Al Shlhoub verzichten müssen, da die Mutter des Mittelfeldspielers in der Nacht zum Sonntag verstorben ist. Al Shlhoub will deswegen das Team verlassen und zu seiner Familie in die Heimat zurückreisen. Eine offizielle Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%