Fußball
Alaves trotzt "Barca" Zähler ab

Mit einem enttäuschenden 0:0-Unentschieden bei Aufsteiger Deportivo Alaves ist Spaniens Meister FC Barcelona in die neue Saison der Primera Division gestartet. "Barca" vergab dabei eine Vielzahl von Chancen.

Der FC Barcelona hat im Eröffnungsspiel der spanischen Primera Division einen ersten Dämpfer erlebt. Das Starensemble um "Weltfußballer" Ronaldinho, das in der Champions-League-Gruppenphase unter anderem auf den deutschen Ex-Meister Werder Bremen trifft, kam bei Aufsteiger Deportivo Alaves nicht über ein 0:0 hinaus. Ausgerechnet Alaves´ Torwart Roberto Bonano, bis Ende 2003 noch Schlussmann bei "Barca", verhinderte mit zahlreichen Paraden einen Auftaktsieg des Top-Favoriten.

"Wir haben alles getan, um dieses Spiel zu gewinnen", sagte "Barca"-Trainer Frank Rijkaard, der den Argentinier im Januar 2004 vor die Tür gesetzt hatte: "Wir haben viele Chancen kreiert, aber zwischen Pfosten und Bonano haben wir das Tor nicht gefunden. Wir haben den Sieg aus der Hand gegeben." Vor allem Ronaldinho brachte Bonano zur Verzweiflung. Gleich mehrmals rettete der Argentinier in höchster Not, zweimal traf Ronaldinho zudem Aluminium.

Immerhin einmal traf Ex-Meister FC Valencia beim 1:0 gegen Real Betis Sevilla. Pablo Aimar erzielte den Siegtreffer für den Uefa-Pokal-Sieger von 2004, der im UI-Cup-Finale am Hamburger SV gescheitert war. Einen Start nach Maß legte Athletic Bilbao mit 3:0 gegen Real Sociedad San Sebastian hin. Francisco Yeste, Fernando Llorente und Luis Priete trafen im baskischen Derby.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%