„Alles ist so, wie es sein soll",
"Friedliche Stimmung" in München

"Es herrscht eine tolle, friedliche Atmosphäre", sagte Polizeisprecher Andreas Ruch wenige Stunden vor dem Eröffnungsspiel der WM zwischen Deutschland und Costa Rica. Es sind keine Zwischenfälle in München zu vermelden.

Die Polizei hat bislang keine Zwischenfälle in München zu vermelden. Wenige Stunden vor dem Eröffnungsspiel der WM zwischen Deutschland und Costa Rica am Freitagabend um 18.00 Uhr "herrscht eine tolle, friedliche Atmosphäre. Alles ist so, wie es sein soll", sagte Polizeisprecher Andreas Ruch.

So verzeichneten die Ordnungshüter in der bayerischen Hauptstadt bislang nur eine Festnahme, die unmittelbar mit dem Eröffnungsspiel in Zusammenhang stand. Am Donnerstagabend hatte ein Restaurantbesitzer aus Costa Rica versucht, auf dem Marienplatz vier Tickets für das Eröffnungsspiel zum Stückpreis von 1 000 Euro an den Mann zu bringen.

Knall entpuppte sich als Schallmauer-Knall

Eine Schrecksekunde erlebten am Freitagmittag die Besucher des Olympiaparks, wo sich auch die größte Public-Viewing-Anlage der Stadt befindet. Der gewaltige Knall, der über das Gelände hallte, stammte allerdings von einem Flugzeug, das die Schallmauer durchbrach.

Während des Spiels am Abend wurde im Umkreis von 56 Kilometern um die WM-Arena eine Flugverbotszone eingerichtet, die von Awacs-Aufklärern der Nato überwacht wurde. Gut die Hälfte der 7 000 Münchner Polizisten waren am Freitag im direkten WM-Einsatz, der Rest musste sich in Bereitschaft halten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%