Als Vorbereitung auf Ecuador
Klinsmann sucht Testspielgegner aus Südamerika

Die deutsche Nationalmannschaft wird vor der WM im eigenen Land vermutlich gegen Kolumbien oder Uruguay antreten. Die Tendenz gehe laut Bundestrainer Jürgen Klinsmann zu einem Gegner, der ähnlich wie Ecuador spielt.

Einen Tag nach der WM-Gruppen-Auslosung plant die Führungsspitze der Nationalmannschaft die weitere Vorbereitung auf die WM 2006 im eigenen Land (9. Juni bis 9. Juli). Nachdem der deutschen Mannschaft am Freitag bei der Gruppenauslosung in Leipzig in der Gruppe A neben Polen auch Ecuador und Costa Rica zugelost wurden, soll das Team am 2. Juni höchstwahrscheinlich gegen einen Gegner aus Südamerika spielen.

"Die Tendenz geht zu einem südamerikanischen Team, das so ähnlich wie Ecuador spielt. Zum Beispiel gegen Kolumbien oder Uruguay, die in der WM-Qualifikation hinter Paraguay gelandet sind. Darüber werden wir jetzt Gespräche führen", erklärte Bundestrainer Jürgen Klinsmann am Samstag. Ursprünglich war für die Partie in Mönchengladbach ein europäischer Gegner angedacht gewesen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%