Fußball
Amoklauf bei Fußballspiel auf Jamaika: Fünf Tote

Auf Jamaika sind bei einem Fußballspiel fünf Menschen von einem Amokläufer getötet worden. Der Todesschütze feuerte wahllos in das Publikum und wurde anschließend von Sicherheitskräften in Ewarthon erschossen.

Bei einem Fußballspiel auf Jamaika ist es zu einer Tragödie gekommen, als ein Amokschütze vier Menschen erschossen hat. Der Amokläufer, der über den Zaun des Stadions geklettert war, hatte die Zuschauer angeschrien und erklärt, dass er dafür bezahlt worden sei, Menschen zu töten und eröffnete während des Fußballspiels zweier lokaler Teams in Ewarthon sofort das Feuer.

Er löste mit seinen Schüssen in die Menge eine Massenpanik aus. Neben einem fünfjähringen Mädchen wurden noch drei Männer im Alter zwischen 22 und 44 Jahren Opfer des bewaffneten Schützen. Außerdem wurden vier weitere Personen verletzt. Der Todesschütze wurde schließlich von Sicherheitskräften in der Bauxit-Minenstadt Ewarton, rund 26 km westlich der Hauptstadt Kingston, erschossen. Die Polizei wusste noch nichts über die genauen Hintergründe der Bluttat und wollte Verbindungen zum kriminellen Milieu nicht ausschließen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%