Anreise
Togo und Angola sind erste Gäste bei der WM

Während die WM-Debütanten Togo und Angola bereits am 15. und 20. Mai in Deutschland eintreffen, lässt sich die DFB-Auswahl Zeit. Die Schutzbefohlenen von Bundestrainer Jürgen Klinsmann treffen sich am 4. Juni in Berlin.

Togo und Angola fiebern der Weltmeisterschaft ähnlich ungeduldig entgegen, wie Kinder dem Heiligen Abend: So wird Togo bereits am 15. Mai als erster WM-Teilnehmer in Deutschland eintreffen. Am 20. Mai folgt in Angola dann ein weiterer afrikanischer WM-Debütant, der in Hannover Quartier beziehen wird. Gastgeber Deutschland trifft dagegen erst am 4. Juni in seinem Stammquartier im Grunewald von Berlin ein.

Ein anderer Neuling lässt sich dagegen Zeit mit seiner Anreise. Die Ukraine um Superstar Andrej Schewtschenko (AC Mailand) schließt den Reigen der Team-Ankünfte mit seiner Landung am 9. Juni in Berlin-Tegel ab.

Beliebtester Anreisetag für die 32 WM-Teilnehmer wird ansonsten der Pfingstsonntag (4. Juni) sein. Dann trifft auch der fünfmalige Weltmeister Brasilien im Gastgeberland ein: Um 22.50 Uhr soll der Charter aus Genf auf dem Frankfurter Rhein-Main-Flughafen landen. Das Präsidium des deutschen WM-Organisationskomitees wird die Mannschaften bereits bei der Ankunft am jeweiligen Flughafen begrüßen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%