Fußball
Anschutz verkauft US-Meister D.C. United

Eine Investoren-Gruppe hat US-Milliardär Philip Anschutz den nationalen Meister D.C. United aus Washington für umgerechnet 21,5 Mill. Euro abgekauft. Zu den neuen Besitzern gehört auch United-Präsident Kevin Payne.

US-Milliardär Philip Anschutz hat den nationalen Meister D.C. United aus Washington an eine lokale Investoren-Gruppe verkauft. United-Präsident Kevin Payne, Washingtons deutschstämmiger Stadion-Chef Willi Lauterbach und ein weiterer Partner übernahmen den derzeitigen Tabellendritten der Major League Soccer (MLS) .

D.C. United, wo der frühere Bundesliga-Profi Peter Nowak als Trainer arbeitet, gehörte seit 2001 zum Anschutz-Imperium. Weitere MLS-Klubs im Besitz der Anschutz-Gruppe, die einer der Hauptinvestoren in der MLS ist, sind der ehemalige Matthäus-Verein New York/New Jersey Metrostars, Los Angeles Galaxy, Chicago Fire und San Jose Earthquakes.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%