Assauer in Rage
Auf Schalke brennt der Baum

Die Vorfreude war riesig, die Erwartungen immens, die Ernüchterung um so größer. Die völlig verkorkste Rückkehr auf die große internationale Fußball-Bühne offenbarte beim FC Schalke 04 den derzeit enormen Unterschied zwischen Anspruch und Wirklichkeit.

dpa EINDHOVEN. Nach dem blamablen 0:1 zum Champions-League-Start beim niederländischen Meister PSV Eindhoven lagen Trainer Ralf Rangnick und Manager Rudi Assauer mit ihren Analysen zwar auf einer Wellenlänge, in ihrer Wortwahl jedoch weit auseinander. Erste Risse in der Schalke-Fassade werden sichtbar.

Schon zur Halbzeit hatte Assauer die Vorstellung im „Premiere“-Interview als „katastrophal“ und einige Spieler als „Totalausfälle“ bezeichnet. Anschließend wurde er noch deutlicher. „Das war eine Darbietung, die ich nicht akzeptiere. Ich bin unheimlich enttäuscht von der Mannschaft. Ich erwarte von ihr, dass sie mehr bringt als das, was sie gezeigt hat“, schimpfte der 61-Jährige. Und er meldete Gesprächsbedarf an: „Ich muss wohl mit jedem einzelnen oder mit dem Trainer darüber reden.“

Die Form der Kritik stieß bei Rangnick auf wenig Gegenliebe: „Da gebe ich ihm nicht Recht. Aber wenn der Manager solche Worte gebraucht, muss er es selbst wissen.“ Gleichwohl war auch der Coach nach dem überwiegend leidenschaftslosen Auftritt entsetzt. „Auf diesem Niveau muss man mit ganzem Herzen, nicht mit halbem Herzen spielen. Der PSV hatte uns in punkto Durchsetzungsvermögen und Aggressivität einiges voraus“, sagte Rangnick.

Zögerlich, nervös, ohne Spielfreude, Ideen und Mut trat der deutsche Vizemeister im Philips-Stadion beim keineswegs übermächtigen Gegner auf. Fast ohne Gegenwehr überließen die Knappen dem von Guus Hiddink gut eingestellten Team die Initiative und leisteten Schützenhilfe beim Siegtor von Vennegoor of Hesselink (33.). Marcelo Bordon ließ den Stürmer nach einer Ecke des starken Damarcus Beasley unbedrängt einköpfen. „Keiner von uns ist mit hochgegangen“, kritisierte Rangnick, „danach war es für den PSV einfach.“

Seite 1:

Auf Schalke brennt der Baum

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%