Fußball
Atletico empfängt Real zum Madrider Stadtduell

In der spanischen Primera División kommt es am Abend zum Stadtderby zwischen Atletico und Real Madrid. Außerdem trifft Deportivo Alaves zuhause auf Villareal und der FC Barcelona ist bei Deportivo La Coruna zu Gast.

Der siebte Spieltag in Spanien wird heute mit drei Begegnungen eröffnet. Ab 18 Uhr empfängt Deportivo Alaves den FC Villarreal, um 20 Uhr geht es mit der Partie Deportivo La Coruna gegen den FC Barcelona weiter und ab 22 Uhr empfängt Atletico Madrid Real Madrid zum Stadtderby.

Atletico-Hoffnungen liegen auf Sturmduo

Nach Startschwierigkeiten in die Saison hat sich Real Madrid mittlerweile auf den dritten Tabellenplatz vorgearbeitet. Stadtrivale Atletico steht mit sieben Punkten im Tabellenmittelfeld auf Platz zehn. Die Atletico-Fans hoffen im "Derbi madrileno" ganz besonders auf das Sturmduo Fernando Torres/Mateja Kezman. Die spanisch-serbische Kombination erzielte nicht nur in der Liga alle sechs Treffer der "Rojiblancos" (jeweils drei), sondern war zuletzt auch in der Qualifikation für die WM 2006 in Deutschland für das jeweilige Heimatland äußerst torgefährlich.

Ganz besonders freut sich auch bei Real ein Stürmer auf das Stadtduell. Ronaldo traf in fünf Derbys bis jetzt fünfmal in den gegnerischen Kasten. "Gegen Atletico macht es aufgrund der Rivalität immer besonders Spaß, zu treffen", sagte der Brasilianer.

Verfolgerduell zwischen Osasuna und Celta Vigo

Ein weiteres Spitzenspiel steht mit der Partie Osasuna gegen Celta Vigo auf dem Programm. Osasuna steht knapp hinter dem Tabellenzweiten Celta Vigo auf Platz vier. Der bislang sieglose Tabellenletzte Deportivo Alaves hofft endlich auf ein Ende der Negativserie. Gerade mal einen Punkt hat Alaves bisher auf dem Konto, nun soll endlich der erste "Dreier" her. Besser in Form ist dagegen der FC Villarreal, dem zuletzt zwei Siege in Folge gelangen. Zuletzt gab es einen 3:1-Heimsieg gegen Athletic Bilbao.

Außerdem empfängt Deportivo La Coruna den FC Barcelona. La Coruna gelang in den vergangenen vier Partien kein Sieg, "Barca" trennte sich zuletzt zuhause Unentschieden von Real Saragossa und steht auf Tabellenplatz fünf. Barcelonas Trainer Frank Rijkaard tritt die Reise nach Galicien ohne den Schweden Henrik Larsson und den Niederländer Giovanni van Bronckhorst an, die nach ihren Einsätzen in der WM-Qualifikation geschont werden sollen.

Sonntag sieben Begegnungen

Morgen wird der siebte Spieltag der restlichen sieben Begegnungen komplettiert. Tabellenführer FC Getafe ist bei Betis Sevilla zu Gast. Durch den 2:1-Heimsieg gegen Valencia hatte sich Getafe Platz eins zurückerobert. Für Getafes Trainer Bernd Schuster besteht aber trotzdem kein Grund zur Euphorie: "Ich messe der Tabellenführung keine allzu große Bedeutung bei. Aber wir sind überglücklich, sehr zufrieden und genießen die Konstellation."

Der 7. Spieltag im Überblick:

Deportivo Alaves - FC Villarreal, Deportivo La Coruna - FC Barcelona, Atletico Madrid - Real Madrid (alle Samstag), Betis Sevilla - Getafe, Real Saragossa - Real Sociedad, Real Mallorca - Racing Santander, CA Osasuna Pamplona - Celta Vigo, FC Valencia - FC Malaga, Espanyol Barcelona - Cadiz, Athletic Bilbao - FC Sevilla (alle Sonntag)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%