Auf dem Weg ins Achtelfinale
Argentinier verabschieden sich aus Herzogenaurach

Die argentinische Nationalmannschaft von Trainer Jose Pekerman wird ihr WM-Quartier verlassen und nach Leipzig ziehen. Dort findet am Samstag das Achtelfinalspiel gegen Mexiko statt.

Die argentinische Nationalmannschaft verabschiedet sich aus Herzogenaurach. Der zweimalige Weltmeister wird voraussichtlich nicht mehr in sein angestammtes WM-Quartier nach Franken zurückkehren.

Die neue Herberge für die "Albiceleste" wird das Renaissance Hotel in der Innenstadt von Leipzig sein, wo sie das Achtelfinale gegen Mexiko bestreiten. Sollte dies gewonnen werden ginge es auch schon weiter zum Viertelfinalort Berlin, wo die Mannschaft auf den Sieger der Partie Deutschland gegen Schweden träfe. Das bestätigte ein Sprecher des Verbandes am Donnerstag. Im Halbfinale müsste die Mannschaft um Kapiän Juan Pablo Sorin in Dortmund ran. Ein Wiedersehen mit Herzogenaurach gäbe es also wohl nicht mehr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%