Fußball
Aufsteiger Offenbach schockt Absteiger Rostock

Das erste Heimspiel in der 2. Bundesliga ging für Hansa Rostock gründlich daneben. Gegen den Neuling Kickers Offenbach unterlag der Erstliga-Absteiger von der Ostsee nach 1:0-Führung noch mit 1:2.

Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock hat zum Auftakt der 2. Bundesliga einen Fehlstart hingelegt. Der Titel-Aspirant unterlag auf eigenem Platz Aufsteiger Kickers Offenbach nach einer vor allem im zweiten Durchgang enttäuschenden Leistung 1:2 (1:0) und steht damit gleich unter Druck. Neuling Offenbach wurde für seinen mutigen Auftritt belohnt und feierte nach fünf Jahren Regionalliga-Zugehörigkeit ein gelungenes Comeback in der zweiten Liga.

Der Italiener Antonio di Salvo hatte die Hausherren vor 26 000 Zuschauern im Ostseestadion nach einer Flanke von Rene Rydlewicz in der 26. Minute in Führung gebracht. Abwehrspieler Lars Weißenfeldt markierte in der 60. Minute den Ausgleichstreffer für die Kickers. Thomas Wörle erzielte kurz nach seiner Einwechslung zwei Minuten vor Schluss den Siegtreffer für die Gäste.

Die favorisierten Hausherren zeigten lediglich bis zum 1:0 eine ansehnliche Leistung. Danach riss im Team von Trainer Jörg Berger der Faden. Vor allem auf der linken Seite mit Ronald Maul und Thomas Rasmussen offenbarten sich Abwehrschwächen. Maul wurde zur zweiten Halbzeit durch Neuzugang Zsolt Löw ersetzt.

Die Hessen überzeugten durch große Moral und wurden mit zunehmender Spielzeit immer stärker. Zunächst setzte Markus Happe (30.) den Ball noch an den Pfosten, ehe Weißenfeldt und Wörle zum verdienten 2:1 trafen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%